Impressum
Datenschutz
Werbematerial
Holzvogel auf Holz-mieten.de

Holzscheite mieten und Online Werben statt Holzmiete bauen

Jetzt selber aufschichten! Die Holzmiete Bauanleitung


  • Erster Schritt:
  • Wählen Sie eine möglichst ebene Fläche für den Bau aus. Legen Sie hier eine Folie auf den Boden aus. Stecken Sie einen Schraubenzieher oder Stock in die Mitte der Folie, binden einen Strick daran und befestigen an dessen Ende einen Edding-Stift. Die Länge des Strickes entspricht dem späteren Radius der Holzmiete.

    Nun können Sie einen Kreis ziehen, indem Sie mit gespanntem Strick eine Runde laufen. Dieser Kreis sollte etwas größer sein als die endgültige Holzmiete, da diese nach oben hin immer schmaler wird. Um Schimmelbefall durch Stauwasser zu vermeiden, stechen Sie einige Löcher in Folie.


  • Zweiter Schritt:
  • Entlang des gezogenen Kreises legen Sie die erste Reihe Holzscheite - also quer zur Mitte. Die zweite Reihe Holzscheite wird nun längs auf die erste Reihe gelegt. Die längs liegenden Scheite schließen hierbei mit den quer liegenden Holzscheiten ab.
    Nachdem der erste, äußere Ring ausgelegt ist, beginnen Sie einen direkt anliegenden inneren Kreis zu stapeln.


  • Dritter Schritt:
  • Schritt zwei wiederholen Sie so lange, bis ca. 50 cm Höhe erreicht sind. Um einen sicheren Halt zu gewährleisten, achten Sie darauf, dass die Holzmiete nach oben hin immer schmaler wird. Dies wird erreicht, indem Sie jede weitere Reihe etwas mehr nach innen stapeln.

    Überstehende Holzscheite können Sie mit der Rückseite einer Spaltaxt einfach in die gewünschte Position schlagen. Die überstehende Folie können Sie mit einem Cutter entfernen.

    Die in der Mitte der Holzmiete entstandene freie Fläche füllen Sie mit gehackten Scheitholz auf. Stapeln und befüllen Sie die Holzmiete bis zur gewünschten Endhöhe.


  • Vierter Schritt:
  • Um nun das Dach zu bauen, türmen Sie das in die Mitte geworfene Scheitholz zu einem Haufen auf. Auch die innere Reihe sollte ein wenig über den äußeren Kreis des gestapelten Holzes nach oben hinausragen.

    Nun werden die Holzscheite wie Dachschindeln um die Holzmiete geschichtet. Lassen Sie hierbei die äußersten Holzscheite ca. 10 cm als Dachüberstand überstehen. So ist gewährleistet, dass Regenwasser gut abfließen kann. Nun sollte das Holz mind. 2 Jahre lagern, bis es zum Heizen genutzt wird.

    Je nach Ihrem persönlichen Geschmack können Sie die Holzmiete mit Blumenkästen oder Fensterrahmen bzw. einem Türrahmen oder anderen Schmuckelementen optisch aufwerten.


    Bitte bewerten Sie die Holz-Mieten.de Bauanleitung für Ihre eigene Holzmiete.
    Die Holzmiete Bauanleitung wurde von 137 Besuchern im Durchschnitt mit 3.2 von 5 bewertet.
    Jetzt bewerten: Holzmiete Bauanleitung zum selbst aufschichten - 1 Stern Holzmiete Bauanleitung zum selbst aufschichten - 2 Sterne Holzmiete Bauanleitung zum selbst aufschichten - 3 Sterne Holzmiete Bauanleitung zum selbst aufschichten - 4 Sterne Holzmiete Bauanleitung zum selbst aufschichten - 5 Sterne



    Keine Lust selbst zu bauen? Günstige Alternative zur Holzmiete

    Sie haben keine Zeit oder Lust eine Holzmiete selbst aufzustapeln? Sie wollen nur kleine Mengen Kaminholz trocknen? Dann finden Sie hier schöne Brennholz- und Kaminholzregale für innen und außen in allen Preisklassen als praktische Alternative zur eigenen Brennholzmiete.

            

    Sind Sie daran interessiert einen Werbeplatz inkl. Holzscheit zu mieten? Egal ob Werbung machen oder als Dekoration ihres Büro - unser Holz ist einzigartig. Sie können uns gerne ein E-Mail an
    webmaster@tisa-optimierung.de schreiben.